wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Cannabinoids ExplainedHemp Seed BenefitsHow CBD Works

Wie kann Hanfsamen CBD Absorption erhöhen?

By September 13, 2018 No Comments

Wir alle wollen die besten Ergebnisse aus den Ergänzungen, die wir nehmen. Einer der wichtigsten Faktoren, ob sie am besten für uns arbeiten können, ist, wenn wir sie richtig aufnehmen können. So wie könnte Cannabidiol CBD-Absorption verbessert werden?

does cbd absorption improve with hemp seeds?

Hemp seeds unseparated from the hemp plant. Source: D-Kuru/Wikimedia Commons

Der Mechanismus, der die CBD-Absorption antreibt

Um die CBD-Absorption zu verstehen, müssen wir uns die chemischen Eigenschaften ansehen. CBD und andere Cannabinoide sind fettlösliche Moleküle.1Das bedeutet, dass sie in Fetten und Ölen löslich sind, aber nicht in Wasser. Dies bedeutet auch, dass, um fettlösliche Moleküle durch den Darm absorbiert zu werden, sie von Sphären von Fettsäuren mit wasserlöslichen Gallensalzen oder Proteinen auf der Außenseite umgeben sein müssen2.

Der Inhalt dieser Fettsäuren, wie Fettsäuren, Cholesterin und die fettlöslichen Vitamine (A, D, E und K), werden von den Sphären absorbiert, die sich in die Membranen der Zellen, die den Darm auskleiden, auflösen, da Zellmembranen meist Fettsäuren sind. Nach der Absorption, diese Reform in größere Sphären genannt Lipoproteine, die Proteine ​​und wasserlösliche Phosphat „Köpfe“ auf der Außenseite haben und dann durch die Lymphgefäße reisen, bevor sie in den Blutkreislauf.

Während die Absorption von fettlöslichen Molekülen wie Cannabinoiden kompliziert erscheinen kann, kann sie auch einen leichteren Zugang zu Wirkungsorten innerhalb von Zellen sowie fetthaltige Gewebe wie Gehirn und Nerven ermöglichen.3

Eine reiche Quelle von Fettsäuren

Eine reiche Quelle von Fettsäuren ist Hanfsamen4. Ihr Ölgehalt fällt häufig zwischen 25% und 35%, einschließlich der essentiellen Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst produzieren kann. Die essentiellen Fettsäuren sind die Omega-3 Fett bekannt als Alpha-linolenisch Säure (ALA) und das Omega-6-Fett Linolsäure (LA).

Ebenso wurde ein Gehalt an Hanf-Samenöl-Gehalt von 12-25% bzw. 50-70% angegeben. Das Verhältnis der essentiellen Fettsäuren in Hanf gilt als das optimale Verhältnis für die menschliche Gesundheit und fördert nicht den Aufbau von Zwischenprodukten, die den Fettsäuremetabolismus negativ beeinflussen könnten. Die essentiellen Fettsäuren sind auch entzündungshemmend wie CBD, aber durch verschiedene Wirkmechanismen; Daher können sie in einigen ihrer positiven Effekte helfen.

Die Bereitstellung einer Quelle von Fettsäuren zum Transport von Cannabinoiden kann nicht die einzige Möglichkeit sein, dass Hanfsamenöl die Verfügbarkeit von CBD verbessern könnte. Bald nach der Absorption wird CBD weitgehend in der Leber durch ein Enzym, das als CYP3A4 bekannt ist, verarbeitet3, Die es für die Ausscheidung vorbereitet. LA und ALA sowie EPA und DHA (die aus ALA hergestellt werden), können CYP3A4 hemmen5Und damit möglicherweise die Verfügbarkeit von CBD, um den Körper zu erhöhen.

Hanfsamen enthalten hohe Proteingehalte

Hanfsamen enthalten auch Protein auf einem Niveau von 20-25%4Und andere Nährstoffe wie beispielsweise Vitamin E. Protein ist notwendig, Gewebe zu bauen2 Wie Muskel und Knochen. Protein baut auch Moleküle auf, die für den Körper erforderlich sind, zum Beispiel Verdauungsenzyme und Cannabinoidrezeptoren. Wie CBD wirkt Vitamin E als Antioxidans, mit der „Alpha“ -Form, die Fette in Zellmembranen und Lipoproteinen im ganzen Körper schützt, und die „Gamma“ -Form, die in der Lage ist, die Zellen zu schützen, die den Darm auskleiden.

CBD in Hanfsamen ist minimal

CBD ist nicht bekannt, in Hanfsamen hergestellt zu werden. Wenn es in Samen erkannt wird, wird vermutet, dass es eine Kontamination von anderen Teilen der Pflanze ist. Etwas Terpenoide, einschließlich Myrcene Und Beta-caryophyllen, Kann auch in Hanfsamenöl durch Verunreinigung vorhanden sein. Diese können einige der positiven Effekte von CBD teilen entzündungshemmende Und antioxidative Eigenschaften.

Insgesamt, unter Berücksichtigung der Eigenschaften von CBD und der Inhalt von Hanfsamen, kann es am besten zu konsumieren Hanfsamen Oder ihr Öl neben Cannabinoid-reichen Hanf-Extrakten; Obwohl die Forschung, die jeden möglichen Nutzen davon erfordert, erforderlich ist, um eine feste Schlussfolgerung zu ziehen, ob das Essen von Hanfsamen die CBD-Absorption erhöht.

Sie können auch über Liposomen lesen – diese helfen CBD-Absorption. Elixinol produziert CBD-Liposomen Die wasserlöslich sind, um die Absorption zu erleichtern.

Bitte besuchen Sie unseren Online-Shop, wo Sie lecker und gesund kaufen können Voll-organische Hanfsamen..


Referenzen

1: https://www.researchgate.net/publication/246888403_Intestinal_absorption_of_lipophilic_cannabinoids_The_role_of_lymphatic_transport

2: Tortora, GJ & Derrickson, B, 2012, Principles of Anatomy & Physiology, 13th edn, Wiley.

3:  https://www.aesnet.org/sites/default/files/file_attach/ProfessionalEducation/Currents/2014/epcu-14-5-250%20Clinical%20Review%20Welty.pdf

4: http://www.extsoilcrop.colostate.edu/CropVar/documents/oilseeds/alternative_oil/potential_of_hemp_seed_oil.pdf

5: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16978661